Homepage Rezepte Geflügelfond

Rezept Geflügelfond

Nur mit einer guten Basis schmeckt Gutes richtig gut. Machen Sie sich deshalb die Mühe und kochen Sie Ihren Grundfond selbst.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
280 kcal
leicht

Für etwa 2 l

Zutaten

Portionsgröße: Für etwa 2 l

Zubereitung

  1. Das Suppenhuhn gründlich innen und außen waschen, dann in einen hohen Topf (20 cm Ø) mit 3 l kaltem Wasser geben und aufkochen lassen. Jetzt erst das Salz dazugeben. Offen bei kleiner Hitze 1 Std. köcheln lassen. Den dabei auftretenden Schaum abschöpfen.
  2. Inzwischen die Möhren und den Sellerie schälen. Den Sellerie halbieren. Den Lauch putzen, der Länge nach halbieren und gründlich ‒ auch zwischen den Blättern ‒ waschen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und halbieren. Die Wacholderbeeren am besten im Mörser leicht andrücken. Die Petersilienstängel waschen.
  3. Alle übrigen Zutaten zur Brühe geben und diese offen weitere 1 Std. 30 Min. garen.
  4. Am Ende der Garzeit das Gemüse und das Suppenhuhn aus der Brühe herausheben. Die Brühe in einen Topf passieren und gleich weiterverwenden oder kühl aufbewahren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login