Rezept Gefüllte Brötchen

Die gedämpften Brötchen werden in Nordchina als Zwischendurch-Imbiss zum Tee gegessen, ungefüllt auch als Beilage zu scharfen Gerichten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 15 Brötchen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Teatime
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 130 kcal

Zutaten

500 g
½ Päckchen Hefe
1
½ EL Zucker
150 g
1 EL
helle chinesische Sojasauce
1 TL
Sesam-Würzöl (Asienladen)
etwas Öl
Dämpfkörbchen

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Brötchen das Mehl in eine Schüssel füllen und eine Mulde eindrücken. Die Hefe mit ca. 275 ml lauwarmem Wasser verrühren, 1 EL Zucker und eine kleine Prise Salz zugeben. Die Hefemischung kurz ruhen lassen, bis sie Blasen wirft, dann in die Mehlmulde gießen und alles zu einem geschmeidigen, glatten Teig vermischen, gut durchkneten.

  2. 2.

    Den Teig mit etwas Mehl bestreuen und zugedeckt ca. 2 Std. warm gehen lassen, bis er doppelt so dick geworden ist. Den Teig noch einmal durchkneten und erneut zugedeckt 2 Std. gehen lassen.

  3. 3.

    Für die Füllung das Schweinefleisch erst in feine Streifen, diese dann in winzige Würfel schneiden. Den Chinakohl und die Frühlingszwiebel putzen, waschen und ganz fein hacken. Die Chili waschen, putzen und aufschlitzen, die Kerne entfernen und die Schote fein hacken. Die vorbereiteten Zutaten mit Sojasauce, restlichem Zucker und dem Sesam-Würzöl vermischen, mit Salz abschmecken.

  4. 4.

    Den Teig zu ca. 5 cm dicken Rollen formen, diese in fingerdicke Scheiben schneiden und auf wenig Mehl zu ca. 8 cm Ø großen Kreisen ausrollen. Jeweils etwas Füllung in die Mitte jeden Kreises geben und die Ränder nach oben anheben, fest zusammendrücken.

  1. 5.

    Ein Dämpfkörbchen leicht ölen, die Brötchen mit etwas Abstand hineinsetzen und über sanft kochendem Wasser 20-25 Min. dämpfen. Warm servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login