Rezept Gefüllte Fladenbrote

Diese Paratha-Fladen mit feinwürziger Kartoffelfüllung - Ajowan ähnelt aromatisch dem Thymian - sind so sättigend, dass sie locker als leichtes Hauptgericht durchgehen!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Indisch kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 150 kcal

Zutaten

1
Portion Fladenbrotteig (links)
1 EL
Ghee
½ TL Kurkumapulver
¼ TL Chilipulver
2 EL
gehacktes Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1.

    Fladenbrotteig zubereiten. Kartoffeln pellen und fein zerdrücken. Zwiebel schälen und fein hacken. Ghee erhitzen, darin Zwiebeln braten. Kartoffeln, zerstoßene Ajowankörner, Kurkuma-, Chilipulver, Salz und Koriandergrün zugeben und vermengen.

  2. 2.

    Teig zu 8 Fladen ausrollen. Kartoffelmasse in 8 Portionen teilen. Je 1 Portion auf einer Hälfte eines Fladens zerbröckeln, zum Halbkreis zuklappen und festdrücken. Mit Ghee bestreichen, zum Viertelkreis klappen und vorsichtig ausrollen. Fladenbrote (Parathas) wie links beschrieben in einer Pfanne mit Ghee ausbraten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login