Homepage Rezepte Gekochte Artischocke mit Koriander-Senf-Dip

Rezept Gekochte Artischocke mit Koriander-Senf-Dip

Die Bitterstoffe der Artischocke wirken anregend auf Leber auf Galle. Sie fördern die Abgabe von Gallensäuren in den Darm, was die Verdauung von Fetten verbessert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
245 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Artischockenblätter um etwa ein Drittel mit einer Schere kürzen, die Stiele abschneiden (Achtung: Stiele dann nicht wegwerfen, sondern mitkochen).
  2. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Zitrone auspressen und den Saft zum Kochwasser geben. Die Artischocken mit dem Boden nach unten in den Topf legen und 30 - 40 Min. garen (je nach Größe). Wenn die Artischocken gar sind, lassen sich die äußeren Blätter leicht herausziehen.
  3. Die Artischocken aus dem Wasser nehmen und, die Blätter nach unten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Den Weißweinessig mit dem Senf, dem Olivenöl und dem Agavendicksaft verquirlen und den Koriander dazugeben.
  5. Die Vinaigrette auf zwei Schalen verteilen und die Artischocke dazu servieren.
  6. Zum Verzehr die Blätter der Artischocke einzeln abzupfen, den unteren Teil in den Dip tunken und das fleischige Ende des Artischockenblatts mit den Zähnen herausziehen. Sind die großen Artischockenblätter verzehrt, können die kleineren Blätter und das Heu entfernt und der Artischockenboden gegessen werden.
Rezept bewerten:
(0)