Homepage Rezepte Artischocken mit Zitronen-Aioli

Rezept Artischocken mit Zitronen-Aioli

Geschmackvolle Schönheit hinter Stachelfassade: Wie man mit Charakter und inneren Werten begeistert, macht uns die Artischocke vor. Gegart überzeugen die Knospen dieser Distelart Genießer mit ihrer leicht nussigen, fein-bitteren Note.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
530 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Sojadrink und Senf in einen Rührbecher geben und Zimmertemperatur annehmen lassen. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen. 1 TL Schale abreiben, den Saft auspressen.
  2. Reichlich Wasser in einem großen Topf mit 1 TL Salz und 2 EL Zitronensaft aufkochen. Die Artischockenstiele direkt unter der Blüte mit einem Ruck abbrechen. Jeweils das obere Drittel der Artischockenblüte flach abschneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die harten, äußeren Blätter abzupfen. Die übrigen Blattspitzen mit einer Schere großzügig abschneiden. Die Artischocken in das kochende Wasser geben und darin in 25-35 Min. gar kochen, dann abgießen und abkühlen lassen.
  3. Für die Aioli das Öl und 1 TL Zitronensaft in den Rührbecher geben. Knoblauch schälen und dazupressen. Einen Pürierstab auf den Boden des Bechers stellen und einschalten. Nach gut 30 Sek. den Pürierstab langsam nach oben ziehen, dabei immer weiter mixen. Dann den Pürierstab wieder langsam nach unten bewegen. Auf diese Weise die Zutaten so lange mixen, bis eine cremige Mayo entstanden ist. Die Knoblauch-Mayo mit Salz, Zitronenschale und Piment d’Espelette abschmecken. Aioli in Schälchen mit den Artischocken auf einem Teller anrichten.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Seidentofu-Aïoli

Die besten Aioli Rezepte

Gerösteter Blumenkohl 
mit Salsa verde

Blumenkohl: So wird aus langweilig und fad, knusprig und zart

Ofengemüse mit Tomaten-Ziegenkäsecreme

Gesundes vom Blech: 36 Rezepte für Ofengemüse