Homepage Rezepte Gekochte Zwiebelmettwurst

Rezept Gekochte Zwiebelmettwurst

Die Wurst wird sehr lange eingekocht. Daher muss das Fleisch nicht unbedingt frisch vor der Zubereitung durch den Wolf, sondern man kann auch mit gekauftem Hack arbeiten.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
410 kcal
schwer
Portionsgröße

Für ca. 7 Gläser (à 400 ml)

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 7 Gläser (à 400 ml)

Zubereitung

  1. Den Schweinebauch sorgfältig von Sehnen und Knorpeln befreien, zusammen mit dem Schweinenacken in ca. 2 cm große Würfel schneiden und 1 Std. kalt stellen. Die beweglichen Fleischwolfteile ebenfalls kalt stellen.
  2. Die Zwiebeln schälen und sehr fein schneiden, die Knoblauchzehen schälen und durchpressen. Das Fleisch mit dem Pökelsalz bestreuen und durch den Fleischwolf (Lochscheibe 8 mm) geben. Fleischmasse mit Zwiebeln, Knoblauch, Pfeffer, Zucker und Muskatblüte locker vermischen. Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  3. Eine große Auflaufform mit hohem Rand mit einem Geschirrtuch auslegen. Fleischmasse in saubere Gläser füllen. Dabei 1-2 cm Platz bis zum Glasrand lassen, da sich die Masse während des Garens stark ausdehnt. Gläser verschließen und in die Auflaufform stellen, sodass sie sich nicht berühren. So viel heißes Wasser einfüllen, dass die Gläser zu zwei Drittel darin stehen (siehe Seite 107).
  4. Die Auflaufform mit den Gläsern in den kalten Backofen (Mitte) stellen und den Ofen auf 90° (Umluft 80°) einschalten. Die Zwiebelmettwurst 3 Std. einkochen, zwischendurch bei Bedarf heißes Wasser nachgießen. Die Gläser in der Auflaufform erkalten lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(30)