Homepage Rezepte Gelbes Curry mit Fisch und eingelegtem Bambus (Gäng Lüang Pla Sai Noh Maai Dohng)

Zutaten

300 g festfleischige Fischfilets mit Haut (z. B. Wolfsbarsch oder Weißer Schnapper)
1 Bund Thai-Basilikum
600 ml Kokosmilch
ca. ½ EL gelbe Currypaste (Fertigprodukt)
1/2 EL Salz

Rezept Gelbes Curry mit Fisch und eingelegtem Bambus (Gäng Lüang Pla Sai Noh Maai Dohng)

Rezeptinfos

30 bis 60 min
360 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Fischfilets waschen und trocken tupfen, in 2-3 cm große Stücke schneiden und zur Seite stellen. Die Bambussprossen aus dem Glas abtropfen lassen und falls nötig, in breite Streifen schneiden. Selbst eingelegten Bambus abtropfen lassen. Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und beiseitestellen.
  2. 300 ml Kokosmilch mit der gelben Currypaste im Wok aufkochen. Sobald die Currypaste zu duften beginnt und sich kleine Fettaugen auf der Oberfläche bilden, die restliche Kokosmilch und das Salz zugeben. Die Kokosmilch unter Rühren nochmals aufkochen. Bambussprossen und Fischstücke hineingeben, nicht umrühren. Zugedeckt ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  3. Das Curry vorsichtig umrühren. Die Hitze reduzieren und das Curry ca. 7 Min. unter Aufsicht weiterköcheln lassen. Sobald die Fischstücke gar sind, den Wok vom Herd nehmen, Basilikumblätter zugeben und kurz in die Flüssigkeit drücken. Zugedeckt ca. 1 Min. ruhen lassen. In eine Schüssel umfüllen und servieren. Nach Belieben mit Fischsauce und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login