Homepage Rezepte Gelbes Fisch-Curry mit Spargel

Rezept Gelbes Fisch-Curry mit Spargel

Leckeres thailändisches Curry mit Fisch, Spargel und Kokosmilch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
355 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Schalotten und den Ingwer schälen und beides fein würfeln. Den Spargel putzen, waschen und im unteren Drittel dünn schälen. Die Stangen in Stücke schneiden. Das Zitronengras waschen, die äußeren Blätter entfernen und das untere Ende abschneiden. Den Stängel längs halbieren.
  2. Das Öl im Wok oder in einem Topf erhitzen. Schalotten und Ingwer im heißen Öl unter Rühren ca. 2 Min. andünsten. Die Currypaste einrühren und kurz mit andünsten. Das Zitronengras dazugeben, die Kokosmilch und 250 ml Wasser dazugießen und alles bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. offen einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Inzwischen das Fischfilet kalt abbrausen, trocken tupfen und in größere Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Fischwürfel und die Spargelstücke zum Curry geben und alles bei mittlerer Hitze weitere 5 Min. garen. Das Zitronengras herausfischen. Den Koriander kurz abbrausen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Das Fisch-Curry mit der Fischsauce abschmecken, mit dem Koriander bestreuen und servieren. Dazu passt Reis.

Salz und Pfeffer stehen in Thailand so gut wie nie auf dem Tisch. Dafür gibt es eine Vielzahl von Würzen wie eingelegte Chilis, salzige Fischextrakte und Knoblauch. Das macht das Nachwürzen spannend. Einfach mal ausprobieren, mit kleinen Mengen beginnen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch Korea

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

15 leckere Rezepte für Süßkartoffel-Curry

15 leckere Rezepte für Süßkartoffel-Curry

59 Rezepte für asiatische Vorspeisen

59 Rezepte für asiatische Vorspeisen

9 tolle Rezepte für Curryreis

9 tolle Rezepte für Curryreis