Homepage Rezepte Gemüsegratin mit Zitrone

Rezept Gemüsegratin mit Zitrone

Erfrischend gut! Dank reichlich leckerer Sauce drumherum und Käse obenauf essen sogar kleine und große Gemüseverweigerer hier gerne mit!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
490 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 zum Sattessen:

Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen und putzen oder schälen. Kartoffeln, Möhren und Zucchini auf der Rohkostreibe in feine Scheiben hobeln, Lauch in Ringe, Fenchel und Pilze in dünne Scheiben schneiden.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Mit dem Knoblauch mischen.
  3. Eine hitzebeständige Form lagenweise mit dem Gemüse füllen. Jede Lage mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zwiebelmischung bestreuen.
  4. Zitrone heiß waschen und die Schale fein abreiben, eine Hälfte auspressen. Zitronenschale und 2 EL Saft mit der Sahne verrühren und in die Form gießen – rundherum am Rand entlang. Tomaten waschen, halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf das Gemüse legen, Pinienkerne dazwischen streuen. Den Mozzarella würfeln und auf den Zutaten verteilen. Butter in Stücke schneiden und obenauf setzen.
  5. Gratin auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben (Umluft 160 Grad) und etwa 50 Minuten backen, bis alle Schichten weich sind und die Oberfläche schön braun ist. In der Form auf den Tisch stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(7)

Kommentare zum Rezept

Mein neues Lieblingsgericht

Echt superlecker!

Anzeige
Anzeige
Login