Homepage Rezepte Gerstensuppe mit Pastinaken

Zutaten

1 Stange Lauch
2 EL Butter
100 g Graupen (Rollgerste)
1 1/4 l Fleisch- oder Gemüsebrühe
50 g Sahne

Rezept Gerstensuppe mit Pastinaken

Graupen sind eine wunderbare Suppeneinlage, die sich mit jedem Gemüse zu einer herzhaften Suppe vereinen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
335 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Vom Lauch die Wurzel und die welken Teile abschneiden, die Stange der Länge nach aufschneiden und gut waschen, auch zwischen den Schichten. Den Lauch in Streifen schneiden. Die Pastinake putzen, schälen und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und hacken. Den Speck ohne Schwarte und Knorpel klein würfeln.
  2. 1 EL Butter im Suppentopf zerlassen und den Speck darin unter Rühren bei mittlerer Hitze glasig und leicht braun werden lassen. Das Gemüse, die Zwiebel und nach Belieben den Kümmel dazugeben und andünsten. Die Graupen hinzufügen und ebenfalls kurz andünsten. Die Brühe dazugießen und zum Kochen bringen. Die Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze 40 – 45 Min. köcheln, bis die Graupen weich sind. Falls nötig, während des Garens noch etwas Brühe dazugießen.
  3. Den Apfel vierteln, schälen und vom Kerngehäuse befreien. In kleine Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft mischen. Die restliche Butter in einer Pfanne zerlassen, die Apfelwürfel darin unter Rühren anbraten. Mit Salz und dem Koriander würzen und mit der Sahne unter die Suppe mischen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf tiefe Teller verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

So schneidest du Fenchel am einfachsten