Homepage Rezepte Geschmorte Rinderbäckchen

Rezept Geschmorte Rinderbäckchen

Sie zergehen auf der Zunge – wenn sie lange genug schmoren. Also ausreichend Zeit einplanen, vor allem, wenn du für viele kochst!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
345 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Personen

Zubereitung

  1. Gemüse waschen. Sellerie und Möhren schälen. In 1 cm kleine Stücke schneiden. Lauch längs halbieren, in 1 cm breite Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Rosmarin und Thymian waschen und trocken schütteln. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  2. Die Rinderbäckchen im Mehl wenden, salzen und pfeffern. In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen und das Fleisch darin kräftig von allen Seiten anbraten, bis es bräunt. Herausheben, Gemüse und Tomatenmark dazugeben und ebenfalls anrösten. Wenn es beginnt anzusetzen, das Fleisch wieder dazugeben und den Rotwein angießen. Lorbeer, Rosmarin, Thymian und 2 TL Salz dazugeben. Den Deckel auflegen und im Ofen (unten) 3 Std. schmoren. Jede Stunde wenden, nach Bedarf noch etwas heißes Wasser dazugeben.
  3. Das Fleisch muss butterzart sein - sonst noch etwas länger im Ofen lassen. Das Fleisch herausheben, Lorbeer, Rosmarin und Thymian entfernen. Fond samt Gemüse und der Sahne sehr fein pürieren. Abschmecken.
  4. Das Fleisch zerlegen und in der Sauce nochmals erhitzen. Dazu gibt es bei uns Spätzle aus dem Kühlregal - schmeckt auch mit Kartoffelstampf.
Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Züricher Geschnetzeltes

20 Rezepte für Rindergeschnetzeltes und Kalbsgeschnetzeltes

Wild-Schmortopf mit Kohlrabi und Möhre

Die besten Schmortopf Rezepte

Gefülltes Gemüse

Unsere besten Rezepte mit Rinderhackfleisch