Homepage Rezepte Giotto-Törtchen

Zutaten

100 g Zartbitterkuvertüre
1 TL neutrales Pflanzenöl
8 Biskuittorteletts (Fertigprodukt)
1 EL Puderzucker
16 Giotto-Pralinen
300 g Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
100 g Mascarpone
1 Päckchen Vanillezucker

Rezept Giotto-Törtchen

Fingerfood vom Feinsten: In der allergrößten Not kann Ihr Gast diese aromatischen Nusscreme-Törtchen auch aus der Hand essen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
460 kcal
leicht

Für 8 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Stück
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 TL neutrales Pflanzenöl
  • 8 Biskuittorteletts (Fertigprodukt)
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 1 EL Puderzucker
  • 16 Giotto-Pralinen
  • 300 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 100 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

  1. Kuvertüre grob hacken, mit Öl über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Torteletts damit bestreichen. Haselnüsse mit Puderzucker mischen, rösten und abkühlen lassen. 8 Giotto-Pralinen leicht zerdrücken. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Mascarpone mit Vanillezucker cremig rühren und löffelweise unter die Sahne rühren. Nüsse und zerdrückte Giotto-Pralinen locker unter die Sahnecreme mischen. Creme auf den Torteletts verteilen. Mit je einer Giotto-Praline verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login