Homepage Rezepte Gorgonzola-Hackbraten

Zutaten

2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
60 g Gorgonzola
1 Handvoll Basilikumblättchen
Cayennepfeffer

Rezept Gorgonzola-Hackbraten

Macht so gut wie keine Arbeit, aber richtig schön satt und schmeckt göttlich!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
565 kcal
leicht
Portionsgröße

2

Zutaten

Portionsgröße: 2

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eine ofenfeste Auflaufform, eine Reine oder eine kleine Kastenform mit 1 EL Olivenöl einstreichen.
  2. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Knoblauchzehe schälen und durch die Presse drücken oder fein hacken. Gorgonzola grob würfeln und Basilikumblättchen in feine Streifen schneiden.
  3. Die Käsewürfel und das Hackfleisch in einer Schüssel vermischen. Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Basilikum und Ei zugeben, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Alles noch einmal gut durchmengen.
  4. Den Fleischteig entweder in die Form oder Reine geben und mit angefeuchteten Händen zu einem Laib formen oder in die Kastenform drücken. Mit übrigen Öl beträufeln. Im Ofen (Mitte) 20 Min. braten.
  5. Dann den Hackbraten aus dem Ofen nehmen, 2-3 Min. ruhen lassen, quer in nicht zu dünne Scheiben schneiden und servieren.

Wer es doch eher klassisch mag, der sollte das Hackbraten Rezept aus dem GU Kochbuch "Meat Basics" probieren. Dieses lässt sich auch ganz unkompliziert für größere Gästemengen zubereiten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(28)