Homepage Rezepte Gorgonzola-Lauch-Gratin

Zutaten

2 TL Anissamen (ersatzweise Fenchelsamen)
200 g Sahne
250 ml Gemüsebrühe (Instant)
150 g Gorgonzola

Rezept Gorgonzola-Lauch-Gratin

Ein Kartoffelgratin mit Lauch und Gorgonzola edel verfeinert. Kann als vegetarisches Hauptgericht oder als Beilage dienen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
480 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Den Lauch putzen, gründlich waschen und in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und halbieren.
  2. Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Eine Auflaufform mit den Knoblauchhälften ausreiben, dann mit Butter einfetten. Den Boden mit einer Schicht Kartoffeln auslegen, darauf eine Schicht Lauch geben. Kräftig salzen und pfeffern. Anis- oder Fenchelsamen im Mörser zerstoßen und die Hälfte davon über den Lauch streuen. Restliche Kartoffeln und übrigen Lauch einschichten und schichtweise würzen, bis alles aufgebraucht ist.
  3. Sahne und Gemüsebrühe verrühren, vorsichtig über die Kartoffeln gießen. Gorgonzola in sehr feine Scheiben schneiden und über das Gratin verteilen. Im Ofen (Mitte) ca. 50 Min. offen backen, bis der Käse goldgelb wird und keine oder nur noch sehr wenig Flüssigkeit übrig ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Keine Offenbarung, aber er schmeckt....

... dieser Auflauf.

Wir hatten ihn als Hauptmahlzeit und wurden zu zweit satt von 3/4 der Rezeptmenge.

Gebraucht habe ich mal wieder VIEL länger als im Rezept angegeben ist - die reine Arbeitszeit hab ich gut verdoppelt.

Anis passt sehr gut zu diesem Rezept - wären dadurch fast 4 Punkte geworden, aber es hat dann doch nicht ganz in unseren Augen für ein "schmeckt famos" gereicht.

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login