Rezept Graved Lachs mit Senf-Dill-Sauce und Pellkartoffeln

Ein schnelles, einfaches Gericht wenn mal wenig Zeit zum Kochen bleibt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Diabetiker-Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zutaten

125 g
1 TL
Raps- oder Sonnenblumenöl
2 TL
körniger Senf
3/4 TL
flüssiger Honig
1/2 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln unter fließendem Wasser waschen. Mit Schale in kochendem Salzwasser in 20-25 Min. weich garen.

  2. 2.

    Inzwischen den Lachs aus der Verpackung nehmen und Zimmertemperatur annehmen lassen.

  3. 3.

    Für die Sauce den Quark mit Joghurt, Öl, Senf, 1/2 TL Honig sowie etwas Salz und Pfeffer glatt rühren. Die Zitrone heiß waschen und trocken reiben. Eine Hälfte in Spalten schneiden, von der anderen Hälfte 1 EL Saft auspressen.

  4. 4.

    Dill waschen und trocken schütteln. Dillspitzen von den Stängeln zupfen und bis auf einige zum Garnieren fein hacken. Dill unter die Quarkmasse mischen. Falls die Konsistenz zu fest ist, etwas Wasser unterrühren, bis eine sämige Sauce entsteht. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft leicht süßlich abschmecken.

  1. 5.

    Die Kartoffeln abgießen, kurz kalt abschrecken und pellen. Mit den Lachsscheiben und Zitronenspalten auf Tellern anrichten. Die Senf-Dill-Sauce mit den restlichen Dillspitzen garnieren und getrennt dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login