Homepage Rezepte Grüne Spinat-Shakshuka

Rezept Grüne Spinat-Shakshuka

Rezeptinfos

30 bis 60 min
280 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Paprika waschen, halbieren, Stielansatz, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Paprikahälften in kleine Würfel schneiden. Den Spinat verlesen, waschen, gut abtropfen lassen und grob hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen. Weiße und grüne Anteile getrennt in Röllchen schneiden. Knoblauch schälen, fein würfeln. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft einer Zitronenhälfte auspressen.
  2. Das Olivenöl in einer weiten Pfanne erhitzen. Die Paprikawürfel und die weißen Frühlingszwiebelröllchen darin kurz andünsten. Die grünen Anteile mit Spinat, und Knoblauch hinzufügen und kurz erhitzen, bis der Spinat zusammengefallen ist. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit Kreuzkümmel, Zitronenschale sowie 1-2 EL Zitronensaft abschmecken.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Gemüse auf vier ofenfeste Auflaufförmchen (oder eine große Auflaufform) verteilen. Mit einem Esslöffel jeweils eine Mulde in die Sauce drücken, die Eier in die Mulden gleiten lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Feta darüber krümeln. Im heißen Ofen (Mitte) in ca. 10 Min. stocken lassen.
  4. Minze abbrausen, trocken schütteln. Die Blättchen von den Stängeln und etwas kleiner zupfen. Die Shakshuka aus dem Ofen nehmen und mit Minze und Schwarzkümmel bestreuen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Spinataufläufe - So lecker kann das grüne Gemüse sein!

Spinataufläufe - So lecker kann das grüne Gemüse sein!

Jetzt wird's grün - Die besten Spinat-Rezepte

Jetzt wird's grün - Die besten Spinat-Rezepte

Mit diesen Rezepten Spinatlasagnen sagt niemand nein zum grünen Gemüse