Homepage Rezepte Grünkern-Taboulé mit Roastbeef

Zutaten

2 EL neutrales Salatöl (z. B. Rapsöl)
1/4 l Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
2 EL Haselnuss- oder Walnussöl
1 EL Weißweinessig
1 Prise Muskatblüte
6 Holzspieße

Rezept Grünkern-Taboulé mit Roastbeef

Taboulé ist ein Salat aus der orientalischen Küche - in Frankreich wird er auch gerne als Beilage oder Vorspeise serviert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

FÜR 6 Gläser à 200 ml

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 6 Gläser à 200 ml

Zubereitung

  1. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, den Grünkern darin anschwitzen. Mit Brühe aufgießen. Knoblauch schälen, mit Lorbeerblatt und Liebstöckel dazugeben und den Grünkern bei schwacher Hitze zugedeckt 10-20 Min. garen (je nach Körnung des Grünkerns). Abkühlen lassen, Knoblauch, Lorbeerblatt und Liebstöckel entfernen.
  2. Tomaten und Gurke waschen, Schalotte schälen und alles in kleine Würfel schneiden. Mit dem abgekühlten Grünkern-Grieß mischen. Die Kräuter waschen und fein hacken. Die Zitrone heiß waschen, trocknen und etwas Schale fein abreiben, die Zitrone auspressen. Salat mit dem restlichen Salatöl, Nussöl und Essig anmachen. Mit Zitronensaft und etwas -schale, Muskatblüte, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Haselnüsse in einer Pfanne trocken rösten, dann grob hacken. Taboulé-Salat in Gläser einfüllen, mit gehackten Haselnüssen bestreuen.
  3. Die Roastbeef-Scheiben spiralartig auf die Spieße ziehen und über die Gläser legen bzw. hineinstellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login