Rezept Grundrezept Quark-Blätterteig

Dieser Grundteig lässt sich vielseitig verarbeiten - je nach Geschmack zu süßem oder herzhaftem Gebäck .

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Glutenfrei genießen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 2160 kcal

Zutaten

2 TL
1 Prise
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen. Den Quark in einem Geschirrtuch leicht auspressen und mit der Margarine zum Mehl geben. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten.

  2. 2.

    Den Teig auf dem mit Mehl bestäubten Backbrett zu einem ca. 1-2 cm dicken Quadrat vorsichtig ausrollen. Die Teigplatte von der linken und rechten Seite zur Mitte einschlagen sowie von oben und unten. Erneut ausrollen. Den Vorgang des Einschlagens und Ausrollens 6-mal wiederholen, dabei immer etwas Mehl auf den Teig streuen.

  3. 3.

    Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und 30 Min. kühl stellen. Ausrollen und je nach Rezept weiterverarbeiten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Wow - ist das ein Blätterteig.
Grundrezept Quark-Blätterteig  

Ich habe 200 g Weizenmehl genommen und die Margarine gegen Butter getauscht und süße Hörnchen daraus gebastelt. Frisch aus dem Ofen sooo lecker.

Aphrodite
Kleine Blätterteig-Happen.
Grundrezept Quark-Blätterteig  

Aus den Resten vom Teig habe ich kleine Schnecken gebacken. Es muss kein TK-Blätterteig sein! 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login