Rezept Guten-Morgen-Sandwich

Kresse und Radieschen verleihen den Sandwiches einen frühlingsfrischen Kick. Ideal als Pausenbrot für Kinder oder zum Mitnehmen fürs Picknick im Grünen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(9)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 STÜCK
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 320 kcal

Zutaten

2 EL
weißer Aceto balsamico
1 EL
1 TL
mittelscharfer Senf
4
Blätter Bataviasalat
6
große Scheiben Vollkorntoast
4 Scheiben

Zubereitung

  1. 1.

    Die Radieschen waschen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Mit dem Balsamicoessig marinieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.

  2. 2.

    Joghurt mit Frischkäse, Mayonnaise und Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Das halbe Beet Kresse abschneiden und vorsichtig unterziehen. Die Salatblätter waschen, putzen und trockenschleudern.

  3. 3.

    Die Toastscheiben im Ofen kurz aufbacken, bis sie ganz leicht knusprig sind. Die Brotränder abschneiden. 4 Scheiben mit der Kressecreme bestreichen und mit je 1 Salatblatt belegen. Dann je 1 Käsescheibe darauflegen und die Radieschen darauf verteilen.

  4. 4.

    Die übrige Kresse abschneiden und auf den vier belegten Brotscheiben verteilen. Je zwei davon übereinander setzen und mit den übrigen, unbelegten Toastscheiben abdecken, so dass Doppeldeckerbrote entstehen. Die Sandwiches diagonal halbieren und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(9)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

zimtstern
Nicht nur am Morgen toll =)
Guten-Morgen-Sandwich  

Eigentlich schmeckt das Sandwich zu jeder Tages- und Nachtzeit. Die Kressecreme ist einfach super, zusammen mit den marinierten Radieschen... Lecker!!!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login