Rezept Hähnchen orientalisch in Sherry geschmort

Das zarte Hühnerfleisch ist so aromatisch, das es die feinen marokkanischen Gewürze gut vertragen kann.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Die echte Jeden-Tag-Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 590 kcal

Zutaten

2 TL
Ras-el-hanout (marokkanische Gewürzmischung; Asienladen)
2 EL
200 ml
trockener Sherry
je 1 TL edelsüßes und rosenscharfes Paprikapulver

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hähnchen kalt abspülen und trocken tupfen. Mit der Geflügelschere und dem Messer in 8-12 Teile zerlegen. Den Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und Ras-el-hanout verrühren und die Hähnchenteile damit einpinseln.

  2. 2.

    Die Schalotten und den Knoblauch schälen und ganz lassen. Das Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen, die Hühnerteile darin von allen Seiten schön braun braten und wieder herausnehmen. Schalotten und Knoblauch mit der Zimtstange im Bratfett andünsten, mit dem Sherry ablöschen.

  3. 3.

    Die Hühnerteile wieder einlegen, mit den Gewürzen bestreuen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 40 Min. schmoren. Die Sauce abschmecken und das Huhn mit Korianderblättchen bestreut servieren. Dazu passt Couscous, Reis oder Bulgur oder einfach nur Fladenbrot und ein Salat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

simaluni
Schmeckt famos!!!
Hähnchen orientalisch in Sherry geschmort  

Ich hab dieses Hähnchengericht nachgemacht und bin begeistert. Einzigartiger Geschmack durch die exquisite Gewürzmischung (hab sie selbst zusammengestellt) Piment, Lorbeer, Chili, Rosenblüten, Kreuzkümmel, Nelkenpfeffer, schwarzen Pfeffer, Lavendel, Zimt, Macisblüte, Koriandersaat und Kardamom.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login