Homepage Rezepte Hähnchenbrust mit Feigen-Mozzarella-Füllung

Zutaten

2 Zweige Thymian
1 Stück Chilischote
125 g Mozzarella
1 EL Butter
1 EL Öl
50 ml Portwein oder Hühnerbrühe
Zahnstocher zum Verschließen

Rezept Hähnchenbrust mit Feigen-Mozzarella-Füllung

Die Füllung macht das Hähnchenfleisch nicht nur würzig und hält es saftig, die gefüllten Filets sehen auch toll aus!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
330 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Feigen waschen, vom Stielende befreien und in kleine Würfel schneiden. Ersatzweise getrocknete Feigen verwenden. Diese vor dem Würfeln 30 Min. in Wein oder Wasser einweichen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Knoblauch schälen und zusammen mit Kräutern, Zitronenschale und dem Chilistück sehr fein hacken.
  2. Den Mozzarella abtropfen lassen und in sehr kleine Würfel schneiden. Mit der Kräutermischung, den Feigen und dem Parmesan vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Hähnchenbrustfilets kalt abspülen und trocken tupfen. In jedes Filet mit einem scharfen kleinen Messer seitlich eine Tasche schneiden, ohne das Fleisch zu weit zu öffnen. Die Mozzarellamischung in die Taschen verteilen, die Öffnung mit Zahnstochern verschließen und die Hähnchenbrüste außen salzen und pfeffern.
  4. Die Butter und das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrüste einlegen und bei mittlerer Hitze etwa 6 Min. braten. Wenden und noch einmal so lange braten, dann aus der Pfanne nehmen. Den Bratensatz mit Portwein oder Brühe ablöschen, loskochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Hähnchenbrüsten verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login