Homepage Rezepte Gefüllte Hähnchenbrust in Orangensauce

Zutaten

50 g junger, milder kaşar-Käse
½ TL fein abgeriebene Schale von einer unbehandelten Orange
20 g Butter
2 EL Sonnenblumenöl
¼ TL Zucker
1 TL Mehl
1 Messerspitze Cayennepfeffer
Holzspießchen zum Zustecken

Rezept Gefüllte Hähnchenbrust in Orangensauce

Zartes Hähnchenfleisch umhüllt und gefüllt mit gerösteten Pistazien: So verwöhnt man seine Gäste!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
435 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrustfilets kalt abspülen, mit Küchenpapier abtrocknen, dann quer etwas mehr als bis zur Hälfte einschneiden. Die Filets auseinander klappen, auf einem Brett ausbreiten und leicht flach klopfen. Außen und innen leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  2. Die Pistazien hacken, in der Pfanne ohne Fett bei Mittelhitze leicht braun rösten, auf einem Teller abkühlen lassen. Eine Hälfte der Pistazien in ein Schüsselchen geben. Den Käse raspeln, mit der Orangenschale unter die Pistazien in dem Schüsselchen mischen. In die Mitte jedes Filets einen Teil davon geben. Die Filets zusammenklappen und mit Hölzchen zustecken.
  3. Das Eiweiß verquirlen. Die Filets zuerst in Eiweiß, anschließend in den restlichen Pistazien wenden. Die Butter und das Öl in der Pfanne gut erhitzen und die Filets von beiden Seiten braten, bis sie zu bräunen beginnen. Die Brustfilets in eine Form legen. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  4. Den Zucker in die Pfanne streuen und unter Rühren leicht karamellisieren lassen. Das Mehl unterrühren und anschwitzen. Den Orangensaft unterrühren, aufkochen bis eine sämige Sauce entstanden ist. Diese mit wenig Salz, mit Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken und über die Filets gießen. Die Form mit Folie verschließen und das Fleisch im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) 25 Min. garen. Die Filets schräg halbieren, auf Tellern mit etwas Sauce anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login