Homepage Rezepte Hähnchencurry mit Zuckerschoten

Rezept Hähnchencurry mit Zuckerschoten

Ein wahr gewordener Curry-Traum, der uns mit seinen indischen Aromen verführt. Das Beste: Die Zubereitung dauert nur eine halbe Stunde.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
430 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Zuckerschoten waschen und die Enden abschneiden. Falls sich dabei Fäden lösen, diese abziehen. Das Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken.
  2. Koriander, Kreuzkümmel, Chilipulver und Kurkuma mit 1 Prise Zimtpulver mischen. Das Öl in der Pfanne erhitzen, die Zuckerschoten dazugeben, leicht salzen und bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 4 Min. anbraten.
  3. Die Hähnchenwürfel, die Zwiebelringe, den Knoblauch und den Ingwer dazugeben und kurz mitbraten. Die Gewürzmischung darüberstreuen und kurz anbraten, bis sie duftet.
  4. Die Brühe dazugießen und zum Kochen bringen. Das Hähnchencurry zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 3 Min. sanft köcheln lassen. Mit Salz abschmecken, auf zwei Teller oder Schüsseln verteilen und servieren. Dazu schmeckt Brot oder ein Joghurt, mit etwas fruchtigem Chutney verrührt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)