Homepage Rezepte Hähnchenkeulen in Pflaumensauce

Zutaten

4 EL Öl
150 ml Pflaumenwein (Asienregal)
125 ml Hühnerfond (aus dem Glas)
1 gehäufter TL Speisestärke
1/2 Bund Koriandergrün (ersatzweise Petersilie)

Rezept Hähnchenkeulen in Pflaumensauce

Wenn die Pflaumen im Herbst Saison haben und Sie Lust auf süß-würziges Hähnchen haben, dann ist dieses Gericht bestens geeignet.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
525 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen, enthäuten und im Gelenk teilen. Kräftig salzen und pfeffern. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischoten waschen, putzen, entkernen und sehr fein hacken. Pflaumen waschen, vierteln und entsteinen.
  2. Erst den Wok, dann das Öl darin erhitzen. Das Geflügel portionsweise von beiden Seiten goldbraun anbraten. Herausnehmen. Die Zwiebel-, Knoblauch-, Ingwer- und Chiliwürfel im Bratöl anbraten. Pflaumenwein und Fond angießen, Fünf-Gewürz-Pulver einrühren. Die Keulen in die Sauce legen und zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Min. schmoren. Die Pflaumen einrühren, 10 Min. weiterschmoren.
  3. Die Speisestärke mit 3-4 EL kaltem Wasser verquirlen und die Sauce damit leicht binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Koriandergrün waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und grob hacken. Vor dem Servieren über die Hähnchenkeulen streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login