Rezept Hasen-Stifado mit Aprikosen

Wild und Trockenfrüchte sind typische Zutaten für ein Stifado, wie es in Makedonien zubereitet wird. Ursprünglich wurden dafür kleine wilde Zwiebeln verwendet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 440 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Das Hasenfleisch putzen, Hautlappen und Fett wegschneiden. Fleisch kurz waschen und in eine Schüssel legen. Zimtstange halbieren und dazugeben, Fleisch mit Rotwein übergießen. Zugedeckt 8-12 Std. kühl stellen, ab und zu umwenden.

  2. 2.

    Fleisch aus der Marinade nehmen, mit Küchenpapier trocknen, salzen und pfeffern. In einem breiten Schmortopf das Öl erhitzen, bei mäßiger Hitze das Fleisch darin ca. 10 Min. rundherum anbraten. Zwiebeln und Knoblauch schälen, unzerteilt dazugeben und alles weitere 10 Min. braten. Pilze abreiben, putzen und vierteln. Unter das Fleisch mischen, alles noch ca. 5 Min. braten. Die Aprikosen mit Metaxa übergießen und ca. 1 Std. quellen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen die Marinade mit Zimtstange, Lorbeer und Thymian zum Fleisch geben, alles salzen und zugedeckt bei schwacher Hitze 2 Std. garen. Nach 1 Std. Garzeit die Aprikosen mit dem Metaxa dazugeben, eventuell Wasser ergänzen. Zum Schluss das Tomatenmark unterrühren und das Gericht nochmals abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login