Homepage Rezepte Herbstliche Kürbiskekse

Zutaten

250 g Mehl
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Butter
1 Ei
Abrieb einer halben Bio-Orange

Für den Guss

250 g Puderzucker
Lebensmittelfarbe

Außerdem

Nudelholz
Plätzchenausstecher

Rezept Herbstliche Kürbiskekse

Du kannst es gar nicht erwarten, bis endlich Zeit für Weihnachtsplätzchen ist? Dann verkürzen wir die Wartezeit mit unseren lecken Kürbisplätzchen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
131 kcal
leicht
Portionsgröße

2 Bleche

Zutaten

Portionsgröße: 2 Bleche

Für den Guss

Außerdem

  • Nudelholz
  • Plätzchenausstecher

Zubereitung

  1. Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für den Teig den Kürbis entkernen, in Würfel schneiden und mit ca. 3 EL Wasser 15-20 Minuten weich kochen. Anschließend fein pürieren.
  2. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Butter, das Ei sowie die Orangenschale und das Kürbispüree zu einem glatten Teig verkneten. Eventuell noch etwas mehr Mehl hinzugeben, wenn der Teig noch zu klebrig ist. Er sollte sich leicht vom Boden der Schüssel lösen lassen, sodass du ihn später gut ausrollen kannst. Den Teig abgedeckt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, Plätzchen ausstechen und für 8-10 Minuten backen. Die Kekse sind danach noch recht hell, sollten aber trotzdem nicht viel länger gebacken werden, da sie sonst zu trocken werden.
  4. Für den Guss Puderzucker mit ca. 3 EL Wasser glatt rühren, nach Wunsch mit Lebensmittelfarbe einfärben und die Kekse damit glasieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kürbis

Kürbis

Herbstmenü mit passender Weinbegleitung

Herbstmenü mit passender Weinbegleitung

Halloween

Halloween