Homepage Rezepte Himbeerjoghurtsahne

Zutaten

100 g Zucker
100 g Mehl
Fett für die Form
2 Pck. gemahlene weiße Gelatine
200 g Sahne
150 g Zucker
1 Pck. roter Tortenguss
2 EL Zucker
¼ l roter Johannisbeernektar

Rezept Himbeerjoghurtsahne

Sieht aus wie vom Konditor, schmeckt mindestens genauso lecker und ist ganz leicht zu machen. Mit Vitaminen in ihrer leckersten Form, und genauso wie Kinder sie lieben.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
300 kcal
mittel

Für 1 Springform von 28 cm Ø (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 28 cm Ø (12 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Form einfetten. Für den Boden Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts dick-schaumig rühren. Die Eier nach und nach unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Das Mehl unterheben und den Teig in die Form füllen. Den Teig im Backofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 15 Min. backen. Den Boden in der Form abkühlen lassen.
  2. Für die Creme die Gelatine in einem kleinen Topf mit etwas kaltem Wasser verrühren, ca. 10 Min. quellen lassen. TK-Himbeeren auftauen lassen. Frische Himbeeren verlesen. Die Sahne steif schlagen.
  3. Himbeeren mit Zucker pürieren, Joghurt und Sahne unterrühren. Gelatine unter Rühren bei kleiner Hitze auflösen. Einige Esslöffel Himbeercreme unterrühren und leicht warm werden lassen, damit die Gelatine nicht klumpt! Dann die Gelatinemischung zügig unter die Himbeercreme mischen. Die Creme auf den Biskuit in der Form streichen und mindestens 4 Std. in den Kühlschrank stellen.
  4. Für den Guss das Tortengusspulver mit Zucker und Nektar in einem Topf verrühren und einmal aufkochen. Den Guss von der Mitte aus gleichmäßig auf der Creme in der Form verteilen und fest werden lassen. Mit einem Kuchenlöser einmal am Tortenrand entlangfahren und die Torte vorsichtig aus der Form lösen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login