Homepage Rezepte Honig-Ingwer-Hühnchen

Zutaten

1 EL Sojasauce
2 EL Reiswein (ersatzweise Reisessig)
1 EL Sesamöl
1 EL Honig
100 g Brokkoli
2 EL neutrales Öl

Rezept Honig-Ingwer-Hühnchen

Rezeptinfos

60 bis 90 min
460 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. In einer kleinen Schüssel Sojasauce, Reiswein, Sesamöl, Honig und Chiliflocken verrühren. Ingwer und Knoblauch hineingeben.
  2. Das Hähnchenbrustfilet kalt abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen und quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Hähnchenstreifen mit der Marinade mischen und zugedeckt ca. 45 Min. im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Die Paprikaschote längs halbieren und von Stielansatz, weißen Trennwänden und Samen befreien. Hälften waschen und in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Den Brokkoli waschen. Den dicken Stiel abschneiden, schälen und ca. 1 cm groß würfeln. Übrigen Brokkoli in Röschen teilen. Die Ananasstücke in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  4. Die Hähnchenstreifen aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen. Erst den Wok, dann 1 EL neutrales Öl darin erhitzen. Das Hähnchenfleisch mit Chili und Knoblauch hineingeben und unter Rühren bei starker Hitze in 2 - 3 Min. goldbraun braten, dann mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
  5. 1 weiteren EL Öl im Wok erhitzen, die Paprikastreifen hineingeben und unter Rühren ca. 1 Min. anbraten. Hühnerbrühe und Marinade dazugießen. Brokkoliwürfel und -röschen dazugeben, ca. 3 Min. zugedeckt garen. Hähnchenbruststreifen, Frühlingszwiebeln und Ananas hinzufügen und weitere 2 Min. mitgaren. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt Basmatireis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login