Homepage Rezepte Honig-Marinierte Paprika

Zutaten

1 EL heller Aceto balsamico
1 EL Akazienhonig
3 EL Walnussöl
3 EL Sonnenblumenöl
50 g helle Sultaninen
Backpapier für das Blech

Rezept Honig-Marinierte Paprika

Sultaninen kennt jeder im Müsli oder zum Naschen. In der Orientküche werden sie zum Süßen genutzt oder wie hier zum Würzen pikanter Gerichte.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
220 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Paprikaschoten vierteln, putzen, mit der Schnittfläche nach unten auf ein Blech mit Backpapier legen. Etwas flach drücken und in den Backofen (oben) schieben. Grillfunktion zuschalten und die Paprikaviertel 15-20 Min. grillen, bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Tuch abdecken, 10 Min. abkühlen lassen. Danach die Haut abziehen.
  2. Inzwischen für die Vinaigrette den Essig mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Honig verrühren. Öle erst tropfenweise unterschlagen, dann im dünnen Strahl, bis die Vinaigrette cremig wird. Über die Paprikaviertel geben, die Sultaninen untermischen. Alles im Kühlschrank mindestens 2 Std. ziehen lassen.
  3. Kurz vor dem Servieren die Minze abspülen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Paprikaviertel vorsichtig wenden und mit den Minzeblättchen bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login