Rezept Hühnerkeulen mit Honig-Ketchup-Glasur

Damit machen Sie vor allem die Kleinsten glücklich. Denn bei diesem Abendessen heißt es: mit der Hand essen erlaubt!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking for Familiy
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 580 kcal

Zutaten

3 EL
flüssiger Honig oder Ahornsirup
3 EL
Tomatenketchup
1 EL
mittelscharfer Senf
1 EL
Sojasauce
Backpapier und 1 EL Olivenöl fürs Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (erst später einschalten: Umluft 180 Grad). Den Knoblauch schälen und durch die Presse in eine kleine Schüssel drücken. Den Honig oder Ahornsirup, den Ketchup, den Senf, den Zitronensaft und die Sojasauce dazurühren und die Glasur mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Die Hähnchenkeulen waschen und abtrocknen, leicht salzen und pfeffern. Das Backblech mit Backpapier auslegen und mit dem Öl einpinseln. Die Keulen nebeneinander auf das Blech legen und etwa 10 Minuten im Ofen (Mitte) backen.

  3. 3.

    Dann die Hähnchenkeulen gut mit der Glasur einpinseln und noch mal um die 25 Minuten backen. Dabei mindestens einmal umdrehen und ab und zu mit Glasur einpinseln. Zur Garprobe mit der Messerspitze oder einem Stäbchen in die dickste Stelle einer Keule stechen. Es muss klarer Saft aus dem Einschnitt laufen. Ist der Saft rötlich, ist das Fleisch im Inneren noch nicht ganz durch und die Keulen müssen noch ein wenig länger im Ofen bleiben. Dazu schmecken Brot oder Bratkartoffeln und noch mehr Ketchup.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login