Homepage Rezepte Huhn mit Asia-Gurken

Zutaten

1/2 Bund Koriandergrün
4 EL Sesamsamen
2 EL neutrales Öl
1/8 l Gemüsebrühe
1 TL Honig- und Ahornsirup

Rezept Huhn mit Asia-Gurken

Die Hähnchenfilets bekommen einen Knuspermantel aus Sesam, die warmen Gurken eine Sauce aus Limettensaft, Ahornsirup und Honig.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
290 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne aus der Mitte mit einem Teelöffel herausschaben. Die Gurkenhälften quer in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen, vierteln und in dünne Streifen schneiden. Koriander abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein schneiden.
  2. Die Chilischote waschen, entstielen und mitsamt den weißen Kernchen fein hacken. (Wer die Gurken weniger scharf mag, löst einfach die Kerne vorher mit dem Messer heraus.) Die Limette heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben, 1 EL Saft auspressen.
  3. Das Hähnchenbrustfilet quer in dünne Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf beiden Seiten mit den Sesamsamen bestreuen.
  4. In einem Topf 1 EL Öl erhitzen. Gurke mit Zwiebel und Chili darin andünsten. Die Gemüsebrühe und den Limettensaft dazugießen, die Gurke mit Salz und Honig oder Ahornsirup würzen und bei geringer Hitze etwa 5 Minuten dünsten.
  5. Inzwischen das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Hähnchenfiletscheiben darin bei starker Hitze pro Seite 1 Minute braten.
  6. Asia-Gurken mit der Limettenschale und eventuell etwas Salz abschmecken und vor dem Servieren mit dem Koriander bestreuen. Dazu gibt es das Hähnchenfleisch und Brot.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login