Homepage Rezepte Ingwermöhren mit Nudeln

Zutaten

1 kg Möhren
3 EL Sesam
400 g Bandnudeln
1 EL Öl
60 g Butter
2 EL brauner Zucker
200 ml Orangensaft

Rezept Ingwermöhren mit Nudeln

Die klassische Kombination von Möhren und Ingwer bewährt sich auch als Nudelsauce.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
640 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Möhren schälen, längs halbieren und mit dem Sparschäler in Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und sehr fein hacken. Sesam in einer Pfanne trocken rösten, bis er duftet. Petersilie waschen und grob hacken.
  2. Salzwasser zum Kochen bringen, die Nudeln nach Packungsangabe bissfest garen.
  3. Inzwischen Öl und 30 g Butter erhitzen, Ingwer und Knoblauch 1-2 Min. braten. Möhren dazugeben, 3-4 Min. braten, bis die Möhren knapp gar sind. Dabei vorsichtig wenden. Braunen Zucker darüber streuen, 1-2 Min. weiterschmoren, mit Orangensaft ablöschen und salzen. Mit Petersilie bestreuen.
  4. Restliche Butter schmelzen, über die Nudeln geben, mit Sesam bestreuen. Nudeln und Möhren zusammen anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(8)

Kommentare zum Rezept

Dachte ich auch ...

und habs gestern ausprobiert: ich fand es waren zu viele Möhren und für vier Personen viiiiel zu viel. Die dünnen Möhrenstreifen kann man (natürlich nur wenn vorhanden) viel einfacher mit einem Hobel machen. Die Soße war prinzipiell lecker aber irgendwo nicht der Hit.

Möhrennudeln!

Was sind denn Möhrennudeln? - Möhren, die in feine, lange Streifen geschält werden und dann aussehen wie Bandnudeln! Süß in Zucker karamellisiert und in Butter und Öl geschwenkt. Mit Vanille-Salz kann man spielen... Für uns ein typisches Kindergericht: hat lecker geschmeckt. :), und ist auch noch gesund. Aber Möhren gehen eigentlich immer. Wir haben so viele genommen, bis wir keine Lust mehr zum Schälen hatten und das war dann schon ein riesiger Berg. Meine Tochter mag Röhrenspaghetti. Bandnudeln hätte ich ja viel passender gefunden.

auch mit Kürbis

ich kenn dieses Gericht auch mit Kürbis, Karotten und Ingwer und das schmeckt feiner!!

Allerdings lass ich die Karotten und den Kürbis mit Honig karamellisieren...

 

auch mit Koriander

Ich habe es etwas asiatischer abgewandelt: Anstelle der Bandnudeln Reisnudeln, als Öl habe ich Sesamöl verwendet (die Butter habe ich weg gelassen), statt der Petersilie Koriander, an den Orangensaft noch einen Schuss Limettensaft und zum Schluss noch mit etwas Sojasoße und Reisessig abgeschmeckt. War sehr lecker!

Anzeige
Anzeige
Login