Homepage Rezepte Irish-Cream-Kugeln

Zutaten

1 Ei
140 g Mehl
40 g Zucker
90 g Margarine
3 EL Whiskey-Sahne-Likör (ersatzweise Milch)
1 Prise Salz
80 g Nougat

Rezept Irish-Cream-Kugeln

Gehaltvoll dürfen Kekse und Plätzchen zur Weihnachtszeit schon mal sein - und vor allem wenn sie so lecker sind wie diese Irish-Cream-Kugeln - einfach umwerfend.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
70 kcal
leicht

Für ca. 35 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 35 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Das Ei trennen, das Eiweiß beiseitestellen. Mehl, Zucker, Margarine, Eigelb, Likör, Salz und Kakao zuerst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Aus dem Teig auf bemehlter Arbeitsfläche eine ca. 2 cm dicke Rolle formen und diese in 35 Stücke schneiden.
  2. Den Nougat in 35 Würfel schneiden. Jeden Nougatwürfel in die Mitte einer Teigportion drücken und diese zu einer Kugel formen, die den Nougat umschließt. Jede Kugel zuerst im Eiweiß, dann im Haselnusskrokant wälzen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 20 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login