Homepage Rezepte Italienischer Nusspudding

Zutaten

70 g Amaretti
400 ml Milch
5 Eier
1/8 l starker Espresso
3 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL ungesüßtes Kakaopulver
2 EL Rum
1 verschließbare Puddingform
80 g Zucker

Rezept Italienischer Nusspudding

Eine Variante des traditionellen Schokoladenpuddings, die sogar noch besser schmeckt als das ohnehin schon köstliche Original.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
510 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen
  • 70 g Amaretti
  • 400 ml Milch
  • 70 g Haselnusskerne
  • 5 Eier
  • 1/8 l starker Espresso
  • 3 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL ungesüßtes Kakaopulver
  • 2 EL Rum
  • 1 verschließbare Puddingform
  • 80 g Zucker

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Amaretti in kleine Stücke krümeln und mit der Milch erwärmen, lauwarm abkühlen lassen. Die Haselnüsse auf dem Backblech im Ofen 10 Min. rösten. Herausnehmen, den Ofen eingeschaltet lassen. Die Nüsse in einem Küchentuch gegeneinander reiben und dabei die braunen Häute möglichst gut entfernen. Nüsse sehr fein hacken.
  2. Für den Karamell den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und leicht braun werden lassen. 80 ml Wasser dazugießen und ohne Rühren weiterkochen, bis die Masse sirupartig ist. In die Puddingform gießen. Eine große ofenfeste Form für ein Wasserbad mit heißem Wasser füllen und in den Ofen (unten) stellen.
  3. Die Eier mit Espresso, Zucker, Vanillezucker und Kakao schaumig schlagen. Die Amaretti mit Milch, Nüssen und Rum untermischen. Die Masse vorsichtig auf den Karamell in der Form gießen. Die Form verschließen und den Pudding im Wasserbad (sie soll mindestens zur Hälfte darin stehen) im Ofen (Mitte, Umluft 160°) etwa 40 Min. backen, bis die Masse fest ist.
  4. Den Pudding ganz abkühlen lassen, vorsichtig stürzen, in Scheiben schneiden und mit dem Karamell auf Tellern anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login