Rezept Jakobsmuscheln auf Kaviarlinsen

Die luxuriösen Jakobsmuscheln werden praktischerweise gleich auf dem Löffel serviert - Mund auf, Augen zu und ab in den 7. Himmel.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 15 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Büfetts
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 70 kcal

Zutaten

1 EL
Öl
400 ml
Gemüsefond (aus dem Glas)
1
1-2 EL Aceto balsamico
1 EL
Haselnussöl
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Linsen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Die Schalotte schälen und sehr fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen. Linsen und Schalotte dazugeben und 1 Min. anrösten. Mit dem Fond ablöschen, salzen und bei schwacher Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.

  2. 2.

    Inzwischen die Tomate kreuzförmig einritzen und den Stielansatz herausschneiden. Mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und häuten. Die Tomate quer halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und bis zum hellgrünen Teil sehr fein schneiden.

  3. 3.

    Sobald die Linsen weich sind, aber noch Biss haben, vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Mit Essig und Pfeffer abschmecken. Tomate, Frühlingszwiebel und Nussöl untermischen. 15 Snacklöffel auf eine Etagere oder Platte geben und jeweils 1 EL Linsen daraufgeben.

  4. 4.

    Die Jakobsmuscheln kalt abwaschen, trocken tupfen und quer halbieren. Kurz vor dem Servieren die Butter in einer Pfanne aufschäumen. Die Muscheln darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 1 knappe Min. braten, salzen, pfeffern und auf die Linsen setzen. Sofort zum Büfett tragen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login