Homepage Rezepte Jakobsmuscheln mit Brokkoli-Mash

Rezept Jakobsmuscheln mit Brokkoli-Mash

Fisch-Fans aufgepasst: diese zarten Jakobsmuscheln auf Brokkoli-Püree sind eine Freude!

Rezeptinfos

unter 30 min
465 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen zerteilen. In einem Topf in wenig Salzwasser oder in einem Einsatz über kochendem Salzwasser zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. dünsten oder dämpfen.
  2. Inzwischen die Muscheln waschen und trocken tupfen. Die Zwiebeln schälen und in feine Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Stifte schneiden. Den Thymian waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen.
  3. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Jakobsmuscheln darin auf jeder Seite goldbraun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch mit anbraten, dann die Hitze reduzieren. Die Jakobsmuscheln salzen und pfeffern, mit Thymian würzen und je nach Dicke noch 4-5 Min. garen. (Achtung: Die Muscheln nicht zu lange braten, sonst werden sie trocken!)
  4. Den Brokkoli eventuell in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dann mit dem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerdrücken, dabei den Schmand untermischen. Den Brokkoli-Mash mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit den Jakobsmuscheln auf Tellern anrichten.

Meeresfrüchte wie Muscheln, Garnelen oder Tintenfisch gehören zu den Säurelieferanten. Wie bei Fisch und Fleisch solltest du auch bei ihnen auf einen Ausgleich mit ausreichend Basen aus Kartoffeln, Gemüse und Salat achten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Die 4 besten Rezepte für gegrillte Muscheln

Die 4 besten Rezepte für gegrillte Muscheln

48 Fisch- und Meeresfrüchte-Rezepte unter 400 Kalorien

48 Fisch- und Meeresfrüchte-Rezepte unter 400 Kalorien

46 feine Rezepte für Weihnachtsessen mit Fisch und Meeresfrüchten

46 feine Rezepte für Weihnachtsessen mit Fisch und Meeresfrüchten