Rezept Japan-Lachs-Wok

Lachs auf japanische Art mit Aubergine und Spinat und mit selbstgemachter Teriyaki-Sauce versehen ist eine besondere Leckerei.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wok
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 500 kcal

Zutaten

300 g
125 ml
Fischfond (aus dem Glas)
4 EL
dunkle Sojasauce
2 EL
Sake (japanischer Reiswein, ersatzweise Sherry Fino)
2 EL
Mirin (süßer japanischer Reiswein, ersatzweise Sherry Amontillado)
1 EL
Zucker (ersatzweise Honig)
6 EL
Öl
4 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Den Lachs kalt abspülen und trocken tupfen. Aubergine waschen und putzen. Beides in 2 cm große Würfel schneiden. Den Fisch salzen. Spinat putzen und harte Stiele entfernen. Die Blätter waschen und abtropfen lassen. Den Fischfond mit Sojasauce, Limettensaft, Sake, Mirin und Zucker verquirlen.

  2. 2.

    Erst den Wok, dann 2 EL Öl darin erhitzen. Den Lachs in zwei Portionen unter Rühren scharf anbraten. Die Lachswürfel herausnehmen und warm stellen.

  3. 3.

    4 EL Öl im Wok erhitzen und die Auberginen darin unter Rühren in 4-5 Min. goldbraun braten. Die Würzsauce angießen. Den Spinat einstreuen und zusammenfallen lassen. Die Fischwürfel unter das Gemüse heben und kurz erwärmen. Mit Sesam bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login