Homepage Rezepte Japanischer Kartoffelsalat

Rezept Japanischer Kartoffelsalat

In Japan zählt Kartoffelsalat zu den Klassikern. Besonders gern wird er in die Bento-Box gepackt, er ist aber auch eine beliebte Beilage.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
240 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, abbrausen und längs vierteln. In einem Topf mit Salzwasser bedecken und zugedeckt zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze in 10-15 Min. zugedeckt weich garen. Abgießen und abkühlen lassen. In ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Inzwischen das Ei in einem Topf mit kochendem Wasser ca. 5 Min. kochen, vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 5 Min. ruhen lassen. Abschrecken, pellen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. In einem Schälchen mit kaltem Wasser bedecken und ca. 10 Min. darin ruhen lassen, dann abgießen und trocken tupfen. Inzwischen die Gurke waschen, längs vierteln und in ca. 3 mm dünne Stücke schneiden. Den Schinken in ca. 3 × 0,5 cm große Streifen schneiden.
  3. Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Die Mayonnaise mit Senf und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Kartoffeln, Ei, Zwiebel, Gurke und Schinken zugeben und alles gut vermengen. Den Kartoffelsalat mit Salz und nach Belieben mit Zucker abschmecken. Mit Petersilie garnieren.

Tipp: In Japan isst man gerne »Potato-Sando« - dazu einfach den Kartoffelsalat als Belag für einen Sandwich verwenden, z. B. mit einem Bun, Toastbrot oder einem frischen Brötchen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Ramen-Gemüsesuppe

34 leckere Rezepte mit Ramen-Nudeln

Mochis bunt

Mochi-Rezepte

Nudeln mit Teriyaki-Rind

30 japanische Teriyaki-Rezepte