Rezept Joghurtcreme mit Waldbeeren

Line

Die Sommerbeeren passen super zur feinsäuerlichen Joghurtcreme. Lässt man den Likör weg, freuen sich auch Kinder über das tolle Dessert.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sommerküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 410 kcal

Zutaten

4 Blatt
weiße Gelatine
500 g
70 g
Puderzucker
400 g
150 ml
Johannisbeernektar
1/2 TL Speisestärke
3 EL
2 EL
Kirschschnaps (nach Belieben)
400 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Gelatine ca. 5 Min. in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark mit einem kleinen Messer herauskratzen. Den Saft der Zitrone auspressen. Den Joghurt mit dem Vanillemark, dem Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren. Die Gelatine leicht ausdrücken und in einem kleinen Topf bei geringer Hitze auflösen, nacheinander 4-5 EL Joghurt unterrühren, dann die Gelatine zügig und gründlich unter den restlichen Joghurt rühren. Die Joghurtcreme zugedeckt in den Kühlschrank stellen, bis sie zu gelieren beginnt (das dauert 20-30 Min.).

  2. 2.

    Inzwischen die Beeren getrennt waschen und verlesen. Vom Johannisbeernektar 3 EL abnehmen und mit der Stärke verrühren. Den Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren lassen. Übrigen Saft und eventuell den Schnaps dazugießen und aufkochen lassen. Dann die Hälfte der Heidelbeeren und 150 g Himbeeren und Brombeeren unterrühren und 2 Min. bei starker Hitze kochen lassen. Dann die Stärke einrühren und alles weitere 4 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen. Vom Herd nehmen, 5 Min. abkühlen lassen und die übrigen Beeren unterrühren (ein paar Beeren für die Dekoration beiseitelegen). Auskühlen lassen.

  3. 3.

    Die Sahne steif schlagen und behutsam unter die gelierende Joghurtcreme heben. Die Creme nochmals 1 Std. kalt stellen. Dann die Creme und die ausgekühlten Beeren in eine Schüssel, in Schälchen oder auch zum Mitnehmen in Bügel- oder Twist-off-Gläser schichten. Vor dem Servieren mit den beiseitegelegten Beeren dekorieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login