Homepage Rezepte Joghurtmousse mit Himbeeren und Cranberrys

Zutaten

Rezept Joghurtmousse mit Himbeeren und Cranberrys

Egal ob lauwarm oder kalt - das Beerencoulis zu der leichten Creme ist ein Knaller. Die etwas herberen Cranberrys harmonieren toll mit den Himbeeren.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
160 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Cranberrys waschen, mit dem Apfelsaft in eine Kasserolle geben und bei mittlerer Hitze aufkochen, bis die Cranberrys anfangen zu zerfallen. Die Masse abkühlen lassen. Himbeeren verlesen und nur bei Bedarf waschen. Himbeeren zu den Cranberrys geben, wenn diese nur noch lauwarm sind.
  2. Die Gelatine nach Packungsangabe in kaltem Wasser einweichen. Den Holunderblütensirup aufkochen. Die Gelatineblätter einzeln aus dem Wasser nehmen, ausdrücken, in den Sirup geben und unter Rühren darin auflösen.
  3. Den Sirup zuerst mit 3-4 EL Joghurt verrühren und anschließend unter den restlichen Joghurt mischen. Die Sahne steif schlagen und unter den Joghurt heben. Die Mousse ca. 1 Std. im Kühlschrank kühlen.
  4. Zum Anrichten Nocken von der Mousse abstechen, auf vier Desserttellern anrichten und jeweils etwas von der Beerencoulis drum herum verteilen.

Cranberrys enthalten Pektin, deshalb gelieren sie leicht. Und darum sieht das Dessert auch toll aus, wenn du es in kleine Gläser schichtest und im Kühlschrank bis zum großen Menüfinale gut durchkühlen lässt.

In unserem großen Special haben wir noch mehr Low Carb-Rezepte und hilfreiche Tipps rund um die Low Carb-Ernährung für dich zusammengestellt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Login