Homepage Rezepte Käsekuchen mit Stevia

Rezept Käsekuchen mit Stevia

Ein wahrer Lieblingskuchen – am besten schmeckt er nach ein bis zwei Tagen, wenn er sein volles Aroma entfaltet hat und besonders saftig ist.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
230 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 26 cm ∅ (16 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm ∅ (16 Stücke)

FÜR DEN TEIG:

FÜR DIE FÜLLUNG:

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 170° vorheizen, die Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Aus den Teigzutaten nach dem Grundrezept (siehe Rezept-Tipp) einen Mürbeteig zubereiten, wie beschrieben ausrollen und die Form damit auskleiden.
  2. Für die Füllung die Eier trennen und die Eiweiße mit Zitronensaft und 1 Prise Salz steif schlagen. Die Sahne ebenfalls steif schlagen. Den Quark mit dem Puddingpulver glatt rühren und die Schlagsahne unterziehen. Die Eigelbe mit dem Stevia-Granulat im warmen (!) Wasserbad sehr schaumig rühren und vorsichtig unter die Sahne-Quark-Masse ziehen. Zum Schluss den Eischnee locker unterheben. Die Masse auf dem Mürbeteigboden verteilen.
  3. Den Kuchen im Ofen (Mitte) in 1 Std. 10 – 20 Min. goldgelb ­backen und evtl. nach zwei Drittel der Backzeit mit Alufolie ab­decken (oder zum Schutz auf der ersten Schiene von oben ein Backblech einschieben). Nach Ende der Backzeit den Kuchen noch ca. 30 Min. bei geöff­neter Ofentür abkühlen lassen, erst dann aus dem Ofen ­nehmen und vollständig abkühlen lassen.
Rezept bewerten:
(0)