Homepage Rezepte Käsetortillas mit Guacamole

Zutaten

Für die Tortillas:

50 g Parmesan
100 g Schmand
50 ml Milch
1 Prise Salz
2 EL Flohsamenschalenpulver
2 EL Sesammehl
2 EL Mandelmehl
1 TL Backpulver

Für die Füllung:

100 g Eisbergsalat
3 TL Kokosöl

Für die Guacamole:

1/4 Avocado
1/4 Zitrone

Rezept Käsetortillas mit Guacamole

Unsere Low Carb-Tortilla wird mit Hack und Salat gefüllt. Dazu gibt es eine leckere Guacamole. In nur 30 Minuten fertig.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
775 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für die Tortillas:

Für die Füllung:

Für die Guacamole:

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Parmesan fein reiben und mit Eiern, Schmand, Milch, 50 ml Wasser und Salz in einer Schüssel glatt rühren. Flohsamenschalenpulver, Sesammehl, Mandelmehl und Backpulver in einer weiteren Schüssel vermischen und dann zügig mit den Zutaten in der anderen Schüssel verrühren.
  2. Die Masse vierteln und zu Bällchen formen. Auf dem Backblech verteilen und mit den angefeuchteten Handflächen zu ca. 6 mm dicken Tortillas flach drücken. In den Backofen (Mitte) schieben und ca. 10 Min. backen. Dann den Ofen ausschalten, die Ofentür etwas öffnen und die Tortillas darin warm halten.
  3. Inzwischen den Eisbergsalat waschen, gut abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.
  4. Das Kokosöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und das Hackfleisch darin in ca. 8 Min. krümelig anbraten. Das Tomatenmark und 1 EL Wasser einrühren und das Hackfleisch mit Koriander, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Für die Guacamole das Avocadofruchtfleisch aus der Schale lösen. Die Zitrone auspressen, den Saft mit der Avocado und der Crème fraîche in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Tortillas gleichmäßig mit der Guacamole einstreichen. Die Hackfleischmasse mit einem Esslöffel auf je eine Tortillahälfte setzen und den Eisbergsalat darauf verteilen. Die Tortillas zusammenklappen, auf zwei Tellern anrichten und servieren.

>> Keto-Diät

>> Abnehmen & gesunde Ernährung

Guacomole-Variante

Ist noch etwas Brokkoli oder grüner Spargel vom Vortag übrig? Dann verwenden Sie dieses Gemüse doch mal anstelle der Avocado für die Guacamole. Mit 50 g gegartem Gemüse können Sie die Avocado ersetzen und tolle neue Varianten kreieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Bombastisch.

Wer sich streng an diese Ernährungskonzepte vom Reißbrett hält, dann Kalorien (Fett) schaufeln, bis er umfällt. Doch ist so ein Konzept überhaupt alltagstauglich? Und bedeutet nicht jeder Verzicht auch Einbußen in der Lebensqualität? Dann doch besser statt Parmesanhippen Weizentortillas nehmen und das ganze Fett weglassen? Der Rezept-Tipp ist interessant: Guacamole aus grünem Spargel oder Brokkoli herzustellen!
Login