Homepage Rezepte Kaffee-Creme-Kuchen

Zutaten

2 Eier
50 g Zucker
50 g Mehl
1 EL Instant Kaffepulver
6 Blatt Gelatine
400 ml starker Kaffee
75 g brauner Zucker
100 g Kaffeesahne
400 g Sahne
2 EL Kaffeelikör (wer mag)
Backpapier für die Form

Rezept Kaffee-Creme-Kuchen

In diesem Kuchen steckt die Tasse Espresso quasi schon drin. Und obendrauf gibt's auch noch Sahnewölkchen mit Kaffeearoma.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
196 kcal
schwer

Zutaten für 1 Springform von 24 cm Ø (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Springform von 24 cm Ø (12 Stück)

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen. Backform mit Backpapier belegen. Eier und Zucker weißcremig rühren. Mehl mit Kaffepulver mischen und unterheben. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 180° (Mitte, Umluft 160°) 15 Min. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen, auskühlen lassen.
  2. Gelatine einweichen. Kaffee, Zucker und Kaffeesahne aufkochen lassen. Bei geringer Hitze unter Rühren leise kochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Gelatine ausdrücken, im Kaffeesirup auflösen. Zum Gelieren in den Kühlschrank stellen.
  3. Sahne steif schlagen, Kaffeelikör unterrühren – wer mag. Die Hälfte der Sahne unter die gelierende Kaffeecreme rühren. Einen Tortenring um den Biskuit legen. Die Kaffeecreme auf dem Boden verstreichen. 1 Std. kühl stellen.
  4. Den Tortenring entfernen. Die restliche Sahne wolkenartig auf der Torte verteilen. Mit Schokoladenbohnen oder selbst hergestellten Schokoröllchen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login