Homepage Rezepte Kakaonudeln mit Gorgonzolasauce

Rezept Kakaonudeln mit Gorgonzolasauce

Das Kakaopulver gibt den selbst gemachten Nudeln ein raffiniertes Aroma. Die Gorgonzolasauce passt ausgezeichnet dazu.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
530 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 6 Personen

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl mit Kakao und Salz gründlich mischen. Eier und Olivenöl dazugeben und alles zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in ein Küchentuch wickeln und etwa 30 Min. ruhen lassen.
  2. Vom Teig Stücke abnehmen (den Rest im Küchentuch lassen, damit er nicht trocken wird) und in der Nudelmaschine oder mit der Nudelrolle zu dünnen Platten ausrollen. Die Platten mit Mehl bestäuben und in der Nudelmaschine oder mit einem langen Messer zu Bandnudeln schneiden. Die Nudeln mit den Händen auflockern und auf einem bemehlten Küchentuch ausbreiten. Den übrigen Teig ebenso verarbeiten.
  3. Für die Sauce die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Den Käse mit der weichen Rinde in kleine Würfel schneiden.
  4. Für die Nudeln reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Sahne mit der Milch in einer Pfanne kräftig aufkochen lassen. Die Nudeln ins Wasser geben und etwa 3 Min. kochen.
  5. Die Sahnemilch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln abgießen und mit Käse und Petersilie in die Pfanne zur Sahne geben. Alles kurz vermischen und in vorgewärmten Tellern servieren. Dazu passt perfekt ein junger fruchtiger Nebbiolo oder ein Dolcetto.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login