Rezept Kalbsgeschnetzeltes in Currysauce

Hier kochen fruchtige Bananen mit Tomaten und Frühlingszwiebeln in trauter Dreisamkeit. Abgerundet wird das Trio mit Limettensaft und -schale.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Was gibt's heute?
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 710 kcal

Zutaten

4 EL
Öl
2 EL
Currypulver
400 ml
Kalbsfond (aus dem Glas; ersatzweise Hühnerbrühe)

Zubereitung

  1. 1.

    Das Kalbsgeschnetzelte mit Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, das Weiße und Hellgrüne getrennt fein schneiden.

  2. 2.

    Inzwischen das Öl erhitzen, Fleisch darin portionsweise in 2-3 Min. scharf anbraten. Herausnehmen und warm halten. Das Weiße der Frühlingszwiebeln 2 Min. im Bratfett andünsten, mit Curry bestäuben und anschwitzen. Fond angießen und Crème fraîche einrühren, aufkochen und alles offen bei mittlerer Hitze 10 Min. einkochen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen ½ l Salzwasser aufkochen, den Reis darin 10 Min. kochen. Die Bananen schälen, schräg in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Bananen, Tomaten und das Frühlingszwiebelgrün unter das Curry heben. Limette waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Curry mit Salz, Pfeffer, 2-3 TL Limettensaft und etwas Limettenschale abschmecken. Geschnetzeltes unterheben, einmal kurz aufkochen lassen. Reis abgießen und abtropfen lassen, zum Curry servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Lecker, leicht, Test bestanden!

Zugegeben, die Bananen habe ich bisher immer weg gelassen - aber seitdem ich dieses Gericht das erste Mal gekocht habe, sind wir ein wahrer Fan davon. Schnell und lecker, was will man mehr. Während ich über den Weihnachtsfeiertagen bei meinen Eltern war hat es sogar die Familienprobe bestanden ;-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login