Rezept Kalbskotelettbraten mit Senf und Honig

Macht man den Braten samt Knochen, schmeckt er viel besser! Tipp: Am besten beim Metzger vorbestellen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
French Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 505 kcal

Zutaten

4 Zweige
2 EL
1/4 l trockener Weißwein
2 EL
körniger Senf
2 EL
Dijon-Senf
1
1/2 EL Honig
2 EL
Crème fraîche (wer mag)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Kotelettbraten mit Küchenpapier abtupfen und rundum mit Salz und Pfeffer einreiben. Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich abbürsten oder schälen, die Knollen ganz lassen. Möhren, Sellerie und Zwiebeln schälen. Die Möhren und Zwiebeln vierteln. Den Sellerie in größere Stücke schneiden. Rosmarin und Salbei waschen und trockenschütteln.

  2. 2.

    Den Backofen auf 150 Grad vorheizen (erst später einschalten: 130 Grad Umluft). Einen Bräter auf dem Herd erhitzen, das Olivenöl hineingießen. Das Kotelettstück von allen Seiten bei mittlerer Hitze gut anbraten und aus dem Bräter nehmen.

  3. 3.

    Möhren, Sellerie und Zwiebeln kurz im Bratfett schwenken. Die Kartoffeln und die Kräuter dazugeben und den Weißwein dazugießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kotelettbraten mit der fleischigen Seite nach oben auf das Gemüse setzen. Im Ofen (unten) etwa 1 Stunde braten.

  4. 4.

    Dann die Orange oder die Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben und mit den beiden Senfsorten, dem Honig und den Semmelbröseln mischen und eventuell leicht mit Salz abschmecken. Die Hitze des Ofens auf 180 Grad erhöhen (160 Grad Umluft). Die Senfmischung auf dem Kotelettbraten verstreichen. Weitere 30 Minuten braten.

  1. 5.

    Den Braten im abgeschalteten, leicht geöffneten Ofen etwa 5 Minuten ruhen lassen. Dann aus dem Bräter heben und das Fleisch zuerst vom Knochen, dann in Scheiben schneiden.

  2. 6.

    Wer mag, kann die Sauce im Bräter jetzt noch mit Crème fraîche verfeinern, in jedem Fall einen Löffel Sauce probieren und abschmecken. Die Fleischscheiben mit den Kartoffeln, dem Gemüse und der Sauce auf einer vorgewärmten Platte anrichten und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Das Rezept ist einfach nur klasse

ich habe es achgekocht und es schmeckte super

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login