Homepage Rezepte Kalte Avocadosuppe

Zutaten

1 Möhre
1 Lorbeerblatt
3 EL Weißweinessig
einige Tropfen Tabasco
2 Stängel Koriandergrün

Rezept Kalte Avocadosuppe

Erfrischend und cremig: Selbst gemachte Gemüsebrühe ist die Basis für dieses feine sommerliche Partysüppchen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
270 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Portionen

Zubereitung

  1. Die Tomaten waschen, halbieren und von den Stielansätzen befreien sowie entkernen. Möhre, Zwiebel und Knoblauch schälen. Alles fein würfeln. Die Petersilie waschen, abtrocknen und hacken.
  2. Gemüse, Petersilie, Lorbeer und Pfefferkörner mit 1 1/2 l Wasser in einen Topf geben. Aufkochen, dann halb zugedeckt 30 Min. köcheln lassen. Durch ein feines Sieb abgießen und kalt stellen.
  3. Die Avocados halbieren und entsteinen. Das Fruchtfleisch aus den Schalen lösen und sofort mit einem Teil der gekühlten Gemüsebrühe im Mixer oder mit einem Pürierstab glatt pürieren. Das Avocadopüree mit der übrigen Gemüsebrühe verrühren. Mit Limettensaft, Essig, Tabasco, Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken. Kalt stellen.
  4. Zum Servieren das Koriandergrün waschen, abtrocknen und hacken. Die Tomaten waschen, von den Stielansätzen befreien und entkernen, klein würfeln. Die Crème fraîche durchrühren und in eine Schüssel umfüllen, die Tomatenwürfel darauf geben. Die Suppe noch einmal durchrühren, das Koriandergrün aufstreuen. Crème fraîche dazu bereitstellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login