Homepage Rezepte Kalte Avocado-Gurken-Suppe

Rezept Kalte Avocado-Gurken-Suppe

Cooles für heiße Tage: Unsere Avocadosuppe sorgt im Sommer gemeinsam mit Gurke, Tomate, Basilikum und etwas Chili für köstliche Erfrischung.

Rezeptinfos

unter 30 min
330 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Person

Zubereitung

  1. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Gurke schälen und klein würfeln. Von der Avocado den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen und in eine hohe Rührschüssel geben. Mit dem Limettensaft beträufeln, Schalotte und Gurke dazugeben, Gemüsefond oder -brühe angießen und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Chiliflocken kräftig abschmecken.
  2. Die Kirschtomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Suppe in einem tiefen Teller oder in einer Schale anrichten, die Tomaten daraufgeben. Mit dem Basilikumpesto beträufeln und mit den Basilikumblättern garnieren. Dazu schmeckt Ciabatta oder Fladenbrot.

Mögen Sie es gerne crunchy? Dann streuen Sie vor dem Servieren noch zwei grob zerbröckelte Brot-Chips auf die Avocado-Kaltschale. Die runden Brotscheiben gibt es mit Meersalz, Knoblauch oder Sesam gewürzt zu kaufen.

Corinna hat fünf leichte Suppen zusammengestellt, die mit ihrem feinen Geschmack dennoch überzeugen. Corinnas Favorit ist die kalte Tomatensuppe mit Gurke, die nach Spanien und Urlaub schmeckt und unter 200 Kalorien hat. 
​Zu den kalte Suppen-Rezepten

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login