Homepage Rezepte Kalte Ayran-Suppe mit Radieschen

Rezept Kalte Ayran-Suppe mit Radieschen

Ayran ist ein Joghurtgetränk, welches überwiegend in der Türkei getrunken wird. Es eignet sich hervorragend als Basis für würzige Suppen, wie diese.

Rezeptinfos

unter 30 min
175 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze anrösten, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Die Radieschen waschen und putzen, 2 Radieschen und einige zarte Radieschenblätter für die Garnitur beiseitelegen. Die übrigen Radieschen grob schneiden, zusammen mit dem Ayran in einen hohen Rührbecher geben und zuerst auf kleiner Stufe, dann auf höchster Stufe mit dem Pürierstab fein pürieren.
  3. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Beides zusammen mit Senf, saurer Sahne und Öl zur Ayran-Radieschen-Mischung geben und diese noch mal kurz und kräftig durchmixen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die beiseitegelegten Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Suppe auf zwei Schalen verteilen, mit Radieschenscheiben und -blättern garnieren, mit den Sonnen
    blumenkernen bestreuen und servieren.
Rezept bewerten:
(0)