Rezept Kartoffel-Pilz-Gratin

Ein herzhaftes Gericht, das leicht gelingt. Der Schafskäse gibt diesem Gericht eine leicht sommerliche Note.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Backform - 50 heiße Rezepte
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 560 kcal

Zutaten

250 g
400 g
2 TL
Tomatenmark
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Champignons abreiben, putzen, in Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Ofen auf 180° vorheizen. Schafkäse in eine Schüssel krümeln. Knoblauch schälen und dazupressen. Thymian zerrebeln und untermischen.

  3. 3.

    Kartoffeln salzen, pfeffern und lagenweise dachziegelartig in die Backform schichten. Sahne mit Tomatenmark verrühren und seitlich angießen. Champignons auf den Kartoffeln verteilen und mit der Schafkäsemischung bestreuen. Butter in kleinen Flöckchen darauf verteilen.

  4. 4.

    Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 50 Min. backen, bis die Kartoffeln weich sind.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

JulietteG
Sehr lecker...
Kartoffel-Pilz-Gratin  

auch wenn ich mal wieder abwandelte! Zum einen verkaufte mein Grieche heute bereits in Kräutern und mit Knoblauch marinierten Schafskäse, den ich sofort mitnahm, denn dadurch sparte ich mir Arbeit für dieses Gericht. Als Ausgleich habe ich die für die Sauce eine Schalotte angeschwitzt, mit Brühe und Wein abgelöscht, Tomatenmark hinzu und im Anschluss mit Thymian und Oregano gewürzt und abschließend abgeschmeckt!

Ich mag es nicht so gerne, kalte, ungewürzte Sahne an Kartoffelgratins zu geben, weshalb ich mich für diese Alternative entschied! 

Insgesamt eine leckere Rezeptidee, für die es nicht einmal einer Fleischbeilage bedarf! Das Gericht wandert in mein Wiederholungstäter-Kochbuch und werde ich sicher mit Genuss noch einmal bereiten! LECKER!

JulietteG
Noch ein Nachtrag....

Ich habe zwar lediglich die Hälfte des Rezeptes zubereitet, die Pilzmenge jedoch bei 250g belassen! Insgesamt wären die Pilze andernfalls beinahe zwischen Kartoffeln und Schafskäse untergegangen!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login